Translate

Dienstag, 15. August 2017

Zoran Zaev Adviser: Zoran Basanovic wurde in Florida auf Diebstahl Tour erwischt

System Betrug der NATO, EU, USA, inklusive Erpressung und das seit 20 Jahren mit Mazedonien: Inzwischen wird Mazedonien von Kriminellen übernommen, welche für die SDS Partei arbeiten, im Stile von Georg Soros. Erpressung, Finanzierung mit Millionen die LGBT Parteien, für Demonstrationen, Zerstörung als System



von Renate Flottau.

Georgievski: Diese Aufständischen - vor allem in Aracinovo - waren angeheuerte Rebellen, Paramilitärs, es waren keine Albaner.
Renate Flottau: Damals waren Sie nicht so zögerlich und beschuldigten die USA direkt, sie hätten den Albanern Waffen geliefert und US-Offiziere hätten die Aufständischen ausgebildet.
Georgievski: Ich will jetzt kein Land nennen - aber doch etwas klarstellen: 1999 hatte ich - im Gegensatz zu manchen anderen europäischen Ländern - die Natobombardierung Jugoslawiens unterstützt. 15 Tage vor der Kapitulation Milosevics willigte ich ein, daß Nato-Bodentruppen von Mazedonien aus operieren können. Im Gegenzug erhielten wir die schriftliche Zusicherung der Nato, daß man uns vor etwaigen Folgen des Krieges schützen werde. Als es dann 2001 zu Unruhen kam und uns niemand half, konnte ich als Premier nichts anderes tun als Mazedonien zu verteidigen. Zur Strafe wurde mir ein Visa für die USA verweigert - und das bis heute, während einige Kosovo-Politiker die für schlimmste Verbrechen verantwortlich sind, mittlerweile als gern gesehene Gäste nach Washington reisen.
http://www.huffingtonpost.de/renate-flottau/mazedonien-quo-vadis_b_16739364.html#


 Nicht der Erste Adviser prominenter Politiker im Balkan, der mit Familie auf Diebstahl Einkauf Tour in die USA reisen können.

Zaev’s advisor caught stealing blankets, clothing in Florida mall

 

6
One of Zaev senior advisors Zoran Basanovic, a well known and prosecuted criminal from Serbia who was expeditiously issued a Macedonian citizenship by the SDS was arrested in Florida after stealing blankets, clothing and perfumes with his wife Bojana, reports Serbian daily “Alo”. Per the Florida police report, the store owner alerted police after seeing Basanovic removing tags from merchandise and staffing it in bags. The police followed Basanovic to his car in the parking lot where he was arrested. They found four bags of stolen goods from the shopping center. It is quite astonishing to say the least that every single government “advisor” in the Baily government has been convicted for various crimes that range from theft to fraud, with the majority even spending time behind bars.
 

  • 16:33Moskau zu Einmischungsvorwürfen in Mazedonien: „Falschmeldungen von Russophoben“

  • Die Tetova - Destani Mafia immer dabei: Schleuser, Drogen und Terroristen Promotion: Frank Walter Steinmeier und Kollegen Jess L. Baily



    DW: Owner of FC Shkendija involved in Heroin trafficking with NATO
    Saturday, 12 August 2017

    German company for waste manegement headquartered in Tetovo, known under the name "Ecolog" and hired by NATO in Afhanistan, in 2010 was accused of heroin trafficking. These accusations are over 10 years old, as the same firm who also sponsors FC Shkendija is tied with drug trafficking since the Kosovo war, reported German based Deutche Welle

    Although the company is founded in Dusseldorf, Germany, all of its operations are based out of Tetovo, Macedonia. No one knows how this unknown company received large contracts with NATO (ISAF) in Afghanistan. According to Croatian based Jutarnji, citing DW, Ecolog was heavily involved with drug trafficking in and out of Kosovo, while the entire operation was overseen by NATO who took over the security of the former Serbian province. As a result of an already "formed relationship", NATO extended more contracts to Ecolog in Afghanistan as well.
    Per the report, NATO general Egon Ramms believes not just heroin, but other narcotics were trafficked as well. Ecolog's contract with NATO had been signed back in 2003 and has been active for 14 years. At one point, Ecolog is believed to have recruited fighters from Kosovo and dispatched them to fight with ISIS in Syria.
    To receive multimillion dollar contracts with NATO, a company must have massive connections with the alliance, particularly when it comes to assisting in illegal activities.


    According to NATO general Egon Ramms in his interview with DW - it's absurd that this unknown company has been receiving large contracts with NATO and none of their contracts for over a decade have ever been looked at or investigated.
    "It's quite odd for any company to have their contracts with NATO renewed automatically, without any investigation what they actually do and or how beneficial the business relationship is. There is simply no information on Ecolog, and it doesn't help that they have been tied to drug trafficking" - says Ramms.

    According to Macedonian media, Ecolog's owner Mr. Destani is the main financial backer of DUI and SDS, and was pinpointed as the primary financier of Zaev in multiple villages around Tetovo when SDS officials were photographed carrying hundreds of thousands of euros in bribing money for the locals.
    Soon after, Zoran Zaev proclaimed himself as the biggest supporter of Shkendija.

    Der Pate der Albaner Mafia und des Drogen Handels von Afghanistan, über Kosovo, Albanien, Mazedonien bis nach Berlin.
    Jeder weiß das Destani höchste US Generäle kaufte, um Aufträge zu erhalten, sogar diesen Generälen die Geschäftsführung in den USA übertru. Gross Drogen Transporte auch mit Geldwäsche über Dubai, wird mit dem Privat Flugzeug abgesichert, NATO Flügen und durch viele Zweigstellen  quer durch die Türkei, in Richtung Europa und Afghanistan
    Lalzim Destani - Frank Walter Steinmeier OSCE Mai 2016 in Berlin

    Echolog Web Archiv, über Vorstrafen von Lazim Destani, Mitarbeiter usw..

    Orden gibt es für jeden Verbrecher in Tirana

    Presidenti Nishani nderon zotin Lazim Destani me Urdhrin “Nderi i Kombit”
    27 dhjetor 2012
    Presidenti i Republikës, Bujar Nishani nderoi sot zotin Lazim Destani me Urdhrin “Nderi i Kombit” me motivacionin: “Për kontributin e jashtëzakonshëm në mbështetje të iniciativave me karakter kombëtar dhe krijimin e imazhit pozitiv të Shqipërisë në botë”.
    Në ceremoninë e dekorimit të zotit Destani, morën pjesë Kryetari i Bashkisë së Tiranës, Lulzim Basha, dhe pjesëtarë të familjes Destani.

Montag, 7. August 2017

Der dreisteste Betrug durch die EU, "Open Society": Edi Rama's Gangster Braut "Juliana Hoxha", beim fiktiven Kauf von 300 Trackern für das Justiz Miniterium


Von USAID, Open Society, EU installierte Berufs Betrügerin wieder einmal nun Abgeordnete im neuen Parlament im Edi Rama Verbrecher Staat. Das ganze flog nur durch Zufall auf, weil es eine technische Regierung gab, wo der aktuelle Justiz Minister nicht mitspielte. Als "State Capture" bekannt, wenn Gangster Gruppen die Staats Institutionen übernehmen und die EU und Weltbank ihr Gangster Syndikat auch noch als Erfolg verkauft.

Das läuft seit Jahren so auf allen Ebenen, vor allem bei Infrastruktur Projekten, welche gut dokumentiert auch schon vor über 10 Jahren nur übelster Bauschrott und Betrug sind und EU Ratten, verdienen immer mit.

Die Comedy Show der EU Justiz Misisonen geht schon lange in den Bananen Republik Status über, mit den Deutschen Justiz Bringern, denn die EU nahen Postionen mit Edi Rama Parlaments Kandidaten sind seit langem schwer kritisiert. Eine deutliche Kontrolle und Übernahme der Albanischen Mafia mit immer dubioseren Leuten.

Juliana Hoxha,  Berufs Betrügerin, Null Kompetenz und Berufs Erfahrung noch eine Berufs Ausbildung: wichtigste EU Verbindung im bei der Justiz Sabotage im Sinne der Verbrecher Kartelle  des Edi Rama. EU Betrug wird durch solche Leute und als Partner geregelt.
Original Mafia Mehrfach EU finanzierte Funktionen, schreibt die Frau den ganzen Müll: auch die Berichte über Albanien EU finanziert im Camorra Stile, über http://www.partnersalbania.org,
Head of the organisation: Juliana Hoxha
War im übelsten Tirana Betrugs Müll Direktorin: Orginal Betrugs NGO, von USAID, der Georg SOROS "Open Society", wo man nur Hirn Müll lernt: Partners-Albania, Center for Change and Conflict Management
Weit überteuert wie immer, wo auch bei freundlichster Betrachtung über 1,5 Millionen € gestohlen wurden: Verantwortlich damals: General Sekretärin: Juliana Hoxha im Justiz Ministerium. Kanditierte als Abgeordnete dann für die Edi Rama Partei in Tirana.
"Ms. Hoxha is a candidate of the Socialist Party for the general elections of June 25 in the area of Tirana."
Partner der grössten EU Betrugs Organisation in Europa und in Albanien auch früher mit Klaus Klipp unterwegs: Hier Original aus der Website des Council von Europa, ein Interview

Juliana Hoxha: Interview, during the 28th Session of the Congress of Local and Regional Authorities of the Council of Europe, about Roma Inclusion on local level
Anfang Juni: Ebenso wurde die Generalsekretärin Julian Hoxha, des Justizministerin gefeuert, weil die Frau keine Gesetze kennt,
Der Justizminister warnt, das Millionen teure Elektronische Fussfessel System (2.000.000 €)gestohlen wurden, was sowieso seit Jahren nicht funktionierte nachdem Kriminelle  Ex-Justiz Minister, offensichtlich sehr einfach das System aushebelten, direkt übernahmen, unter den Bearbeiten Datum und Uhrzeit ändern. Angeblich sind die Fussfesseln, für ein technisches Update, inklusive SIM Karten bei den Herstellern, welche nicht einmal Antwort geben, wohl auch nicht existieren. Unterschrieben auf Firmen Seite haben:
http://www.softsolution.al/wp-content/uploads/2016/03/testimonial_person_female-1.jpgArjola Koromani, Migen Kasaj, Andis Pappa.
2 Millionen € für 300 Tracker Systeme ohne Wartungs Vertrag und mit Serien Nummern auch geliefert, an Phantom Firmen, denn niemand braucht die Zwischen Firmen.
Was kostet das normal: gibt es a 45 € mit Band, das wären 13.500 €
Aber mit stabiler Fussfessel: ab 190 €, das wären max. 60.000 €
mit extrem gut funktionierendem System durchaus mit Deutscher VAT: auch 319 €  das wären also max. 90.000 €!
Mit wohl nicht abnehmbaren Bändern, extrem Wasserfest usw. wären 150.000 € gut bezahlt, inklusive Albanische VAT.
Im EU finanzierten Betrugs Theater in Tirana, werden dann plötzlich 2 Millionen € bezahlt und die Bänder existieren nicht einmal, nur Serien Nummer, ohne Nennung des Herstellers. Warum 3  Lieferanten, was unlogisch ist.
m EU finanzierten Betrugs Theater in Tirana, werden dann plötzlich 2 Millionen € bezahlt und die Bänder existieren nicht einmal, nur Serien Nummer, ohne Nennung des Herstellers. Warum 3  Lieferanten, was unlogisch ist.

Jede Aufforderung des Justiz Ministers, die Bänder zu liefern und Fristen Setzung missachteten die Kriminellen, welche das Justiz Ministerium kontrollieren, nur der überraschend neue Justiz Minister, durchblickte das Schauspiel.
Natürlich wird über die Geldwäsche Bank der Politik: Credins Bank das Ganze abgewickelt, was auch nicht verwundern kann. Konto: Konto 00000389225 und für die Firmen unterschrieben:  Arjola Koromani, Migen Kasaj, Andis Pappa

Die Empfangs Bestätigung, für 300 Geräte mit Serien Nummer, durch das Justiz Ministerium.




2.000.000 Millionen teurer Betrug des Petrit Vasili: der Vertrag
Juliana Hoxha
Der komplette 12 -seitige Vertrag:





Albania with the poorest quality of infrastructure
The International Monetary Fund ranks Albania among the last in terms of the quality of infrastructure, although Albanian taxpayers have paid billions of euros for public investments.According to IMF, in the past two years, the Albanian government has spent an annual average of 5.5% of GDP for public works, mainly roads, ports and other segments of infrastructure.
This figure ranks Albania among the five countries with the highest level of capital investments in the last decade.
But this aggressive pace of investments has not been enough for the country to have an infrastructure which compares to similar economies.
IMF ranks Albania as the second country in the world, after Rwanda, for its poor infrastructure.
IMF has listed 40 countries in this ranking, where other neighbors such as FYROM or Serbia have better roads, ports, railways and energy infrastructure than Albania, although they spent less.
But what is the reason that the billions that have been spent by Albanian taxpayers have not led to an improvement of the infrastructure?
According to the perception that exists among Albanians, funds are stolen by heads of responsible institutions and companies that perform the construction works.
Meanwhile, IMF says that investments are not efficient, therefore it believes that “Albania is part of the group of countries with the lowest efficiency of investments”.
Meanwhile, the World Bank is even more direct in the focus of the problem, which is also a public opinion perception. “At least 30% of the funds spent on public projects are misused either as a result of corruption or by delaying projects”, the World Bank says.
Albania is lacking highways that meet world standards. Mostly, authorities in the country have built dual carriage roads with no emergency lanes and no lighting. The south of the country suffers this situation most and travelers who go from Vlora to Saranda encounter these difficulties because there isn’t a highway linking these two coastal cities. /balkaneu.com/

Donnerstag, 3. August 2017

Im Solde der EU, US und Georg Soros Verbrecher: Neue mazedonische Regierung will Ansiedlung von Flüchtlingen

Mazedonien ist die Schnittstelle, für den Drogen Handel nach Europa, aus der Türkei mit den NATO geduldeten Heroin Küchen, wo die Nebenstelle im Kosovo bei der Bondsteel Anlage steht.

Gerade die Mazedonier und Albaner dort gelten als grösste Rassisten, was ja der alte US Plan war im Balkan Hass zu sähen, auch durch Morde und Anschläge, wie der CIA Offizier Robert Baer es in Details outete.

Dann brauchen die "Open Society" Ratten der Hirnlosigkeit wie in Albanien nur noch die dümmsten Ratten, welche vollkommen korrupt sind um ihre Pläne umzusetzen über Zoran Zaev, kriminellen Amerikaner und korrupten EU Botschaftern. 

Radmila Šekerinska Радмила Шекеринска
Radmila Sekerinska (cropped).jpg
Oppositions Führerin: 
CIA und Georg Soros ausgebildet, finanziert

ZAEV natürlich nun mit Albaner Flagge


 Neue mazedonische Regierung will Ansiedlung von Flüchtlingen
Donnerstag, August 03, 2017 ,
Die neue mazedonische Regierung angeführt von den Sozialdemokraten SDSM arbeitet zur Zeit an einem Aktionsplan für Flüchtlinge, laut diesem sollen Flüchtlinge in Zukunft auch in Mazedonien angesiedelt werden.
Die Vorgängerregierung sperrte die s.g. Balkanroute, die neue Regierung welche gerade mal zwei Monate im Amt ist scheint eine andere Flüchtlingspolitik zu verfolgen. Vermutlich auf Druck der EU kommt nun eine totale Wende, statt die Grenze zu schließen sollen in Mazedonien Flüchtlinge angesiedelt und integriert werden.
Der Aktionsplan schreibt unter anderem vor, dass die Gemeinden in Mazedonien 100 Grundstücke angeben müssen auf welche man Sozialwohnungen bauen könnte. Im Aktionsplan sind im Ganzen 71 Punkte aufgeführt welche ab 2017 schon umgesetzt werden sollen. (Unter dem Video am Ende des Beitrages Auszüge des Aktionsplans).

Auch soll die Prozedur für die Erlangung der mazedonischen Staatsbürgerschaft deutlich erleichtert werden, so das Flüchtlinge "integriert" werden können.

Vorgängerregierung stemmt sich gegen Plan
Gegen das Vorhaben protestierte die Vorgängerregierung und forderte den Plan zurück zu ziehen. Besonders der Bürgermeister der Gemeinde Gevgelija welche von Flüchtlingen überflutet wurde appellierte an die Abgeordneten.
Vladimir Gjorchev, Abgeordneter der DPMNE welcher sich beim Sturm auf das Parlament schützend vor die Sozialdemokraten stellte, forderte ebenfalls das Dokument zurück zu ziehen. Laut ihm habe man 22% Arbeitslose im Land um die man sich kümmern müsse, ob Millionen für Sozialwohnungen für Migranten und Integration von Flüchtlingen dazu Beitrage den Arbeitsmarkt zu entspannen sei mehr als fraglich. Zudem weise der Plan nicht bei allen Punkten eine genaue finanzielle Kalkulation auf......................
http://mazedonien-nachrichten.blogspot.de/2017/08/neue-mazedonische-regierung-will.html 
Ruppert
The CIA, Iran-Contra and the Narcotics Money Laundering Nexus By Global Research News, April 24, 2014 Koerber Stiftung eine reine Mafia Fabrik, u.a. als Salih Berisha Partner: Glori Husi, als Berater und Partner
Mazedonien – Blaupause nach dem Muster von «Regime change»Interview mit Zivadin Jovanovic, Präsident des Belgrad Forum for a World of EqualsUSA und Russland kämpfen in Mazedonien um Energie-Markt Korrupte EU Beamte, als dumme dreiste Betrüger tauchten ebenso auf: "Etwa fünf oder sechs Beamte reisten ohne ein Mandat der OSZE nach Skopje, bezeichneten sich selbst als «eine OSZE-Mission» und präsentierten einige «Rezepte» und Forderungen für Nikola Gruevski" aus http://zeit-fragen.ch/index.php?id=2147 Die Blindheit der Europäischen Union gegenüber der Militärstrategie der USAvon Thierry Meyssan